Schlagwort-Archive: Lager

Segelkunstflug Training an der Winde

Einladung zum Kunstflugtraining der besonderen Art

Ein intensives Kunstflugtraining ist zeitaufwändig und vor allem teuer. Steigende Preise für Flugbenzin und explodierende Schleppflugzeug-Wartungskosten in EASA-Zeiten zwingen die aktiven Kunstflieger sich Alternativen einfallen zu lassen. Mit der Einführung der leichten Kunststoffseile im Windenstart waren Seillängen weit länger als bisher gewohnt denkbar. Vor allem in den neuen Bundesländern Deutschlands, existieren noch grosse, ehemalige Militärflugplätze, die ein Auslegen solcher Seillängen möglich machen.

Windenstart1

Der auf dem Flugplatz Rothenburg-Görlitz beheimatete Luftsportverein Rothenburg sah seine Chance den Flugbetrieb auf dem gering frequentierten Platz aufzuwerten und nutzte sie.

Oppositeanflug

2010 fanden dort die ersten Erprobungswindenstarts mit einem fast 3 km langem Kunststoffseil statt, bei denen Höhen von über 1200 m erreicht wurden. Inzwischen sind diese Höhenschlepps ein fester Bestandteil des jährlichen Angebots der Segelfluggruppe an Gastpiloten. Sehr schnell nahmen vor allem die Kunstflieger dieses Angebot an, ungeschlagen preiswert (zw. 15-20 Euro/W-Start) eine für das Training sinnvolle Ausgangshöhe zu erreichen. Regelmässig trifft man die Sportler seitdem auf dem ehemaligen Militärflugplatz beim Training, sogar Kunstflugwettbewerbe aus der Winde wurden schon organisiert.

Die SAGA-Piloten Jochen Reuter und Marius Fink planen für 2014 ein Kunstflugtraining, bei dem die Ausgangshöhe im Windenstart erreicht wird. Dieser Flugplatz bietet perfekte Bedingungen, um im Windenstart die notwendigen Ausklinkhöhen von über 1000m GND zu erlangen.

RothbStefan1

Im Sommer 2013 nutzen erstmals die Nationalmannschaftsmitglieder Stefan Knecht und Jochen Reuter mit ihrem Swift, der extra mit einer Schwerpunktkupplung ausgerüstet wurde das umfangreiche Angebot. Günstige Unterkünfte in der nahen Umgebung, ein Flugplatzrestaurant, Campingplatz am Flugplatz, sehr günstige Flugzeug-Unterstellmöglichkeiten in einem riesigem Hangar und das umfangreiche Serviceangebot der Fliegerkameraden liessen ein so angenehmes, intensives und ungestörtes Training zu, dass auch im nächsten Jahr eine solche Exkursion geplant ist.

Die SAGA lädt interessierte Piloten ein, sich diesem Training anzuschliessen. Es sind Piloten aller Leistungsklassen angesprochen, die Ihre Fähigkeiten verfeinern wollen und an einer Weiterbildung interessiert sind. Eine Grundschulung findet nicht statt!

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Als Trainer fungieren Jochen Reuter und Marius Fink, beide sehr erfahrene Wettbewerbspiloten, die die Feinheiten und „Tricks“ beherrschen und weitergeben können. Junioren dürfen mit einem Zuschuss des SFVS rechnen!

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Kunstflug- und Windenstartberechtigung mit jeweils entsprechendem Übungsstand und ein geeignetes Flugzeug.

Trainingsinhalte nach persönlichem Gusto und individueller Absprache:

  • Figurentraining
  • Programmtraining
  • Training der Bek. Pflichten 2014 (Espoir, Advanced, Unlimited)
  • Entwurf und Entwicklung einer Wettbewerbskür
  • Ablegen von Leistungsabzeichen (Bronze oder Silber)
  • Flugtheorie und Regelkunde (Umfang je nach Wetter)
Zeitraum: Anreise 19.04.2014
Abreise 26.04.2014
Flugbetrieb vom 20. – 25.04.2014
Ort: Flugplatz Rothenburg-Görlitz, Oberlausitz, Deutschland
Verein: Rothenburger Luftsportverein e.V.
Swiss Aerobatic Gliding Association
Weitere Informationen und Anmeldung direkt per Email bei Jochen Reuter: jochen.reuter(at)hispeed.ch

Eine Anmeldung sollte bis spätestens Ende Januar 2014 erfolgen, das Teilnehmer-Kontingent ist begrenzt.

Einen kleinen Einblick wie so ein Windenstart abläuft zeigt dieses Video.

Für den Swift sind die erreichten 1000m Startüberhöhung ein sehr guter Wert. Mit B4, 21gi, DG-500 oder DG-1000 dürfte noch deutlich mehr drin sein.

Sicherheitsempfehlungen

PDF Downloads

Sicherheitsmassnahmen Übersicht | Sicherheitsmassnahmen Kommentar | Einweisung in den Alpensegelflug | Teilnahme an Segelfluglagern | Checkflug-Programm

Sicherheitsmassnahmen Übersicht

File ‚WS2015_Massnahmen.jpg‘ nicht gefunden.
File ‚http://segelflug.ch/wp-content/uploads/2013/04/WS2015_Massnahmen_#.jpg‘ nicht gefunden.

Einweisung in den Alpensegelflug

Teilnahme an Segelfluglagern

Checkflug-Programm