Hin­wei­se

  • Luft­tüch­tig­keits­an­wei­sun­gen, die nicht auf­ge­ho­ben wur­den, sind ent­spre­chend ihrem Aus­füh­rungs­in­ter­vall (jähr­lich, alle 500 Std., usw.) nach der Aus­füh­rung im Un­ter­halts­nach­weis zu be­schei­ni­gen, auch wenn diese Ar­bei­ten nach­träg­lich von ei­ni­gen Her­stel­lern in die War­tungs­hand­bü­cher auf­ge­nom­men wur­den.
  • Bei­spiel: LTA HB 94-209, Un­ter­halt der L’Ho­tel­lier-Schnell­ver­bin­dun­gen.
  • Wä­gungs­in­ter­val­le für Luft­fahr­zeu­ge: Zu be­ach­ten ist die TM-M Nr. LT 73.920-12. Auch wenn zu die­sem Thema immer wie­der Dis­kus­sio­nen ent­ste­hen, so ist doch daran zu er­in­nern, dass die meis­ten Kunst­stoff-Se­gel­flug­zeu­ge aus Deutsch­land kom­men und dort eine Wä­gung alle vier Jahre ver­langt wird.
  • Neue TBO von Tost-Kupp­lun­gen vom 19.04.2001 bitte be­ach­ten: (Tost Tech­ni­sche Mit­tei­lung Nr. 60.230/2-4/88; dtosttm##602302488.​pdf)
  • Im Hand­buch für Flug­zeu­g­rä­der von Tost sind wert­vol­le In­for­ma­tio­nen auf­ge­führt.
  • Im Luft­fahr­zeug ein­ge­bau­tes Zu­be­hör (z. B. Gur­ten) ist ent­spre­chend der Be­triebs­an­wei­sung des Her­stel­lers zu ver­wen­den. Spe­zi­ell zu be­ach­ten ist die Be­triebs­zeit.

Bei Fra­gen steht zur Ver­fü­gung:

Chef Flug­zeug­prü­fer
Heinz Bär­fuss Ifang­weg 3 CH9423 Al­ten­rhein pri­vatGe­schäftFaxmobil +41 71 855 24 53+41 71 850 08 53+41 71 855 24 53+41 79 417 28 12

Schreibe einen Kommentar