Archiv des Autors: Roland Lüthi

Information zum Luftraum südlich Genf

Der französische Segelflugverband FFVV hat zu den im 2017 neu publizierten Lufträumen im Raum Chambéry folgende Präzisierungen veröffentlicht:

Des précisions sur les espaces de Chambéry


Hier die zwei wichtigsten Regelungen:

Du 8 avril au 14 décembre les TMA sont déclassées en E en permanence

vom 8. April – 14. Dezember 2018 sind die TMA’s permanent in Lufträume der Klasse E deklassiert.

Du 15 décembre au 7 avril les TMA sont déclassées en E du Lundi 11h UTC au Jeudi 23h59 UTC

vom 15. Dezember – 7. April von Montag 1100 UTC bis Donnerstag 2359 UTC sind die TMA’s in Lufträume der Klasse E deklassiert.

Hinweis:

Für Flüge im Ausland gelten immer die von der nationalen Behörde publizierten Regeln und Darstellungen auf den offiziellen ICAO Karten. Für Frankreich ist dies also die französische ICAO Karte und nicht die Aufdrucke auf der schweizerischen ICAO Karte oder der Segelflugkarte.

Ausserdienststellung AFIS und Luftraumtelefon Sion

Skyguide teilt mit, dass per 1. Januar 2016 das AFIS und das Luftraumtelefon Sion ausser Betrieb gesetzt werden.

Das AFIS Sion, welches bei inaktiver CTR auf der TWR-Frequenz über den Luftraum-Status informiert und das Luftraumtelefon, welches unter der Nummer 027 324 21 10 über CTR ON/CTR OFF informiert, wird abgeschaltet, da seit August 2015 ein ATIS zur Verfügung steht (130.625 MHz). Auf Wunsch der Flugplatznutzer bleibt die TWR-Frequenz dadurch frei für Blindübermittlungen – insbesondere durch Helikopter.

Über das ATIS wird zwar während den Betriebszeiten nicht explizit ausgestrahlt, dass die CTR aktiv ist, aber das ergibt sich in Sion aus unserer Sicht automatisch. Sobald der Flugplatz geschlossen und die die CTR deaktiviert ist, werden auf dem ATIS nicht mehr Flugplatzinformationen ausgestrahlt, sondern es läuft eine Ansage, dass eben der Flugplatz geschlossen und die CTR deaktiviert ist (es gibt nur eine Ansage zur CTR, nicht aber zur TMA).

Zusätzlich ist das ATIS telefonisch über 022 417 40 80 abhörbar.

Das ATIS ist nur in Englisch verfügbar.