Archiv des Autors: barbara.muntwyler

Segelflugkonferenz 2017

Die Segelfluggruppe Biel freut sich sehr, euch alle zur Segelflugkonferenz am Samstag, 18.11.2017 im Kongresshaus in Biel einzuladen. Es erwarten euch ein tolles Programm, viele spannende Aussteller und natürlich das Neuste aus der Welt des Schweizer Segelflugs.

Mehr Informationen zur diesjährigen SFK und die Anmeldung findet ihr auf unserer Website.

Bis bald in Biel!

Neues Tracking System: Für uns getestet von unseren Junioren

inReach_map

InReach SE, ein Personal Tracker und Kommunikationsgerät der neusten Generation, perfekt geschaffen für den ambitionierten Segelflieger!

Trotz stetig wachsendem Sicherheitsanspruch können Piloten bei Unfällen in unwegsamem Gelände oftmals erst mit einer aufwändigen Suchaktion geortet werden, was dazu führt, dass rettende Hilfe leider zu spät eintrifft. Dieses Thema beschäftigt natürlich auch das Swiss Junior Gliding Team. Erfreulicherweise ist es nun gelungen, mit der Schweizer Firma We-Secure.ch eine Partnerschaft einzugehen.

Ich hatte die Gelegenheit, während der Segelflugsaison 2015 den Personal Tracker InReach SE sowie weitere Gadgets der Firma We-Secure ausgiebig im Flachland, den Alpen sowie im Apennin zu testen und kam uneingeschränkt zum Schluss: Die Produkte überzeugen!

inReach_device

Hier eine kurze Zusammenfassung der wesentlichsten Vorteile:

  • Der Tracker kommuniziert ausschliesslich über das bewährte Iridium Satelliten Netzwerk und hat somit eine 100%ige, weltweite, Abdeckung. Die Stabilität des Systems bestätigte sich im Test darin, dass in allen Flügen alle Trackingpunkte vollständig übermittelt wurden.
  • Anhand der online abrufbaren Map, die extrem detailliert ist, können Freunde nebst der Position auch die aktuelle Höhe und Geschwindigkeit ablesen.
  • Das Gerät ist mit einem leistungsstarken Akku ausgerüstet, der problemlos mehrere Flüge durchhält und zudem mit einem gewöhnlichen USB-Ladegerät aufgeladen werden kann. Der aktuelle Füllstand ist jederzeit einfach ablesbar.
  • Für Notsituationen gibt es einen grossen SOS-Knopf, mit welchem direkt die Search & Rescue alamiert wird.
  • Das Gerät bietet die Möglichkeit, Nachrichten wie SMS und E-Mail zu senden und zu empfangen.
  • Dazu kommen viele praktische Spielereien, wie die Bluetooth kommunikation mit dem Handy welche in Kombination mit der dazugehörigen App das Produkt perfekt ergänzen.
  • Nützliche Zusatzprodukte runden das Angebot perfekt ab.

we-secure 8

Fazit:

Der Personal Tracker, mit Kommuniktionsfunktionen, von We-Secure.ch, plus Zusatzprodukte wie der externe Akku mit Solarladestation Goal Zero, überzeugten mich in allen Belangen und kann ich allen Segelfliegern wärmstens empfehlen. Der nächste Einsatz folgt an der Junioren Weltmeisterschaft in Narromine, Australien.

Autor: Mario Staub

Die Kosten welche für das Gerät anfallen, können hier nachgelesen werden. Geeignete Abonnemente und deren Kosten hier

Streckensegelflug EM in Rieti

Sechs top motivierte Piloten und ihr Team vertreten die Schweiz in der Club-, Standard-, und 15m-Klasse an der Streckensegelflug EM in Rieti (Italien).

Wir berichten HIER mehrmals täglich über Stimmung und Gelingen eurer Nationalmannschaft. So könnt ihr uns (fast) live auf unseren Flügen begleiten.

Die EM kann auch auf der offiziellen Seite der EM in Rieti verfolgt werden oder natürlich auf deren Facebook Seite.

EASA Umfrage zur General Aviation

EASA und die EU Kommission haben eine Studie zur Allgemeinen Luftfahrt lanciert. Ziel ist es, einfachere Vorschriften für die Allgemeine Luftfahrt zu entwickeln und Sicherheitsrisiken sowie Problembereiche zu erheben.

Hier geht’s zur Umfrage Falls die Sprache schon bestimmt ist und entspricht nicht was wünschenswert wäre, kann die gewünschte Sprache gewählt werden nachdem man unter Option auf Restart geklickt hat!

Die Umfrage dauert nur 5 Minuten und ist in 23 Sprachen möglich. Es ist sehr wichtig, dass sich möglichst viele an der Umfrage beteiligen, um die Interessen des Segelflugs zu vertreten.

Bitte beteiligt euch zahlreich!