Bulletin de Vol à Voile

Skispuren2

Bulletin Themen

• Marc Inäbnit ist neuer Präsident des SFVS. Hier erfährst du mehr über die GV in Olten.

• Wer war Jolantha Tschudi? Babs Muntwyler hat eine Menge über diese bemerkenswerte Segelfliegerin herausgefunden und darüber einen spannenden Bericht geschrieben.

Ein Klick auf den folgenden Link führt dich zum SF Bulletin April 2016:

SF_Bulletin_web_04/16

Espace aérien de Stuttgart

En Allemagne, il y a eu aussi quelques changements de l’espace aérien en du date du 31 mars 2016. Ainsi la TMA de Stuttgart s’est agrandie en direction du Sud-ouest. Les secterus de vol à voile ont été adaptés à la nouvelle structure de l’espace aérien.

Prière de n’utiliser que les cartes actuelles 2016 et de suivre exactement les règles ppour le vol à voile!

Informations détaillées à ce sujet dans les liens ci-après:

Règles pour le vol à voile, (seulement en Allemand)

Carte Ouest

Carte Sud

Carte Est

Assemblée générale de la Fédération Suisse de Vol à Voile

IMG_0166

Am Samstag, 5. März 2016 fand in Olten die alljährliche GV des Segelflugverbandes statt. Die meisten Fluggruppen waren durch ihre Präsidenten vertreten und konnten so 234 Stimmberechtigte von 400 repräsentieren.

Zum schriftlich vorliegenden Jahresbericht machte Xappi Mäder noch einige ergänzende Erläuterungen. Weiterhin für grosse Aufmerksamkeit der Segelflieger wird die geplante Vereinfachung des Luftraumes Zürich sorgen. Trotz grosser Ausgaben im Wettbewerbsbereich präsentiert sich die finanzielle Situation des SFVS in robuster Verfassung. Ausgaben werden dem Verband mit der Neugestaltung der Webseite und der künftigen Ausbildung der Segelfluglehrer entstehen.

Durch die Rücktritte von Präsident Xaver Mäder, Philippe Küchler und Edi Inäbnit mussten Ersatzwahlen durchgeführt werden.

Neu wird Marc Inäbnit von der SG Bern dem Verband vorstehen. Die Interessen der Segelkunstflieger werden künftig von Christoph Meier vertreten. Einen Nachfolger für Edi zu finden ist bisher nicht gelungen. In Würdigung ihres grossen Einsatzes für den Segelflug wurden Xaver Mäder und Edi Inäbnit in den erlauchten Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Das beherrschende Thema des Präsidentenhearings waren die EASA-Lizenzen. Macht es Sinn, dass ein Segelflugpilot die Voice für das Herumrollen in Kloten beherrscht? Unwidersprochen bleibt, dass für Neupiloten ab 2018 die Voice Bestandteil der Ausbildung ist. Der Vorstand erhält den Auftrag, zu verhindern, dass die Voice für die Umwandlung der Lizenzen vorausgesetzt wird. Gegenwärtig haben etwa 500 Schweizer Segelflugpiloten keine Voice.

Bisher konnte keine Gruppe für die Organisation der Segelflugkonferenz 2016 gewonnen werden. Der Vorschlag, die SFK gleich für mehrere Jahre am selben, möglichst zentral gelegenen Ort zu organisieren, wird deshalb weiterverfolgt. Der Organisationsaufwand kann so erheblich reduziert werden.

Die erfreulich und speditiv verlaufene GV fand um 16.30 Uhr mit einem Apéro ihren Abschluss.

Der ausführliche Bericht erscheint in der Aprilausgabe des SF Bulletin.

Membercard de l’AéCS et cotisations annuelles 2016 de l’AéCS

Vous recevez ces jours-ci la Lettre du Président de l’AéCS, la membercard de l’AéCS, la licence sportive FAI (pour autant que celle-ci aie été commandée et payée à temps), la cotisation annuelle de l’AéCS et les offres de partenaires. Comme mentionné dans la lettre d’accompagnement, l?AéCS se réjouirait que vous viriez votre cotisation de membre par e-Banking ou par ordre de paiement auprès de La Poste. Les versements au guichet postal occasionnent régulièrement des taxes importantes lors des paiements en espèces, représentant plus de dix mille francs qui sont répercutés sur l’AéCS. Cet argent, l’AéCS le dédierait plus volontiers à ses membres, aux associations régionales ou aux fédérations.

Si en plus vous tenez compte des offres de prestations intéressantes de ses partenaires d’affaires, spécialement calculées et compilées pour vous en tant que membre de l’AéCS, cela réjouirait particulièrement l’AéCS. Ce faisant, vous soutenez en effet indirectement le travail associatif de l’AéCS par l’entrée de ressources supplémentaires en faveur du travail statutaire de l’AéCS.

Au nom du comité central et du secrétariat central, l’AéCS vous remercie de votre fidélité et la confiance que vous lui donner et vous souhaite une bonne saison de vol 2016.