Monatsarchive: August 2012

BAZL be­ob­ach­tet Ab­stür­ze von Se­gel­flie­gern auf­merk­sam

Bern: In die­sem Som­mer haben sich meh­re­re töd­li­che Un­fäl­le mit Se­gel­flug­zeu­gen er­eig­net. Nach den ers­ten Er­kennt­nis­sen des Bun­des­am­tes für Zi­vil­luft­fahrt (BAZL) las­sen sich die Un­fäl­le nicht auf eine ge­mein­sa­me Ur­sa­che zu­rück­füh­ren. Das Amt ver­folgt aber die wei­te­ren Se­gel­flug­ak­ti­vi­tä­ten auf­merk­sam. Soll­te sich zei­gen, dass die Un­fäl­le auf ge­ne­rel­le Män­gel beim Un­ter­halt oder Be­trieb des Flug­zeugs zu­rück­zu­füh­ren sind, wird das Amt Mass­nah­men er­grei­fen, um die Si­cher­heit zu er­hö­hen.

SFVS: Der Vor­stand des Se­gel­flug­ver­ban­des der Schweiz (SFVS) ist be­stürzt über die schwe­ren Se­gel­flug­un­fäl­le der ver­gan­ge­nen Wo­chen und trau­ert mit den Fa­mi­li­en und An­ge­hö­ri­gen um un­se­re Se­gel­flie­ger­kol­le­gen. Der Vor­stand des SFVS schliesst sich den vor­läu­fi­gen Ein­schät­zun­gen des BAZL an. Soll­ten sich auf Grund der Ab­klä­run­gen tat­säch­lich Mass­nah­men auf­drän­gen, wird der Vor­stand selbst­ver­ständ­lich im Sinne der Si­cher­heit un­se­res Spor­tes un­ter­stüt­zen