Monatsarchive: Juni 2011

Ge­ne­ral­ver­samm­lung der Schwei­ze­ri­schen Se­gel­flug­ve­te­ra­nen auf dem Flug­platz Hau­sen a/Albis am 31. Mai 2011

Im Rahmen der die Schweizermeisterschaft im Segelfliegen organisierenden Segelfluggruppe Knonaueramt fand die 39. Hauptversammlung der Schweizerischen Segelflugveteranen (VSV) auf dem idyllisch gelegenen Flugplatz Hausen am Albis statt. Diese Veranstaltung wird in traditioneller Weise auf einem Flugplatz abgehalten auf welchem ein Segelflugwettbewerb stattfindet. Somit wird auch der Verbundenheit zwischen der jüngeren Generation Segelflieger und den Segelflugveteranen nachgelebt.

Bedauerlicherweise musste der Wettbewerbs-Flugbetrieb wegen ungünstigen Wetterverhältnissen bereits im Verlaufe des Vormittages ausgesetzt werden. Die rund 60 angereisten Segelflugveteranen wurden durch die Organisatoren herzlich empfangen. Nach einem durch die SG Knonaueramt offerierten Apéro sass die Fliegergemeinde schon bald im grossen aufgebauten Zelt hinter dampfenden Tellern und liess sich das durch die Küchen-Crew vorbereitete ausgezeichnete Mittagessen schmecken!

Pünktlich eröffnete Präsident Manfred Kueng die 39. Generalversammlung und bedankte sich bei den Verantwortlichen der SG Knonaueramt für den herzlichen Empfang und den offerierten Apéro.

Einen speziellen Willkommensgruss entbot Manfred Kueng den Gästen:

  • Alfred Ramseyer (Präsident der Motorflug-Veteranen)
  • Gilbert Noel (Vice-président des Vétérans du vol à moteur)
  • Barbara Meyer (Präsidentin der Segelfliegerinnen)
  • Felix Kiser (Zentralsekretär AeCS)
  • Werner Brändli (Vertreter der Modellflug-Veteranen)
René Schneebeli, OK-Präsident SM 2011 und amtierender Vize-Schweizermeister Standard-Klasse, stellte die 1967 gegründete SG Knonaueramt kurz vor.
Felix Schneebeli, Präsident SG Knonaueramt, Konkurrenzleiter SM 2011 und amtierender Schweizer Meister Standard-Klasse, teilte mit dass 42 Flugzeuge an der Meisterschaft teilnehmen. Die Platzbewirtschaftung auf dem Flugplatz bedeute für die Organisatoren, Helferinnen und Helfer eine echte Herausforderung.
Anschliessend führte Manfred Kueng die Versammlung in gewohnt souveräner Manier durch die Traktandenliste und erläuterte die Geschäfte.
Ein herzlicher und kameradschaftlicher Dank geht an die Verantwortlichen der SG Knonaueramt für ihr Engagement zugunsten des Segelflugsports. Die topmotivierten, freundlichen Helferinnen und Helfer haben die Stunden für die Segelflugveteranen auf dem Flugplatz Hausen a/Albis zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.
Urs Bläsi (Text und Bilder)