Monatsarchive: September 2010

Herbst­aus­flug 2010 der Se­gel­flug-Ve­te­ra­nen

Am 16.September trafen sich in Zug 120 Segelflug-Veteranen zum traditionellen Herbstausflug, der wie immer auf einem Gewässer stattfand. Der Willkommenstrunk vor dem Einsteigen wurde auf dem Landsgemeindeplatz vor dem Restaurant Platzmühle serviert. Die kühle Witterung dämpfte die Trinkfreudigkeit und gab eine frühe Einstimmung auf den sich nähernden Herbst.

Um 11:05 Uhr wurde an Bord des Motorschiffes „Rigi“ der Zugersee-Schifffahrtsgesellschaft gegangen, das dann pünktlich um 11:15 ablegte.

Unser Präsident, Manfred Küng, begrüsste die Teilnehmer, Gäste und Frauen verstorbener Mitglieder wie immer simultan in deutsch und französisch. Er nannte die Entschuldigungen, dankte dem Organisator Werner Locher der praktisch alles im Alleingang vorbereitet hatte. Er gab auch einen kurzen Überblick über die vergangene, mässige, Saison und erwähnte die schwere Krankheit des ehemaligen Präsidenten Willy Schwarzenbach, der dann leider 4 Tage später verstorben ist. Die Fahrt folgte zuerst dem westlichen Ufer an Buonas und Risch vorbei und passierte die engste, sowie zugleich tiefste Stelle des Zugersees. An Walchwil und Arth vorbei ging es dann Richtung Immensee. In dieser Zeit wurde das feine Mittagessen serviert und die guten Weine regten manches Gespräch an. Zwischen den einzelnen Gängen ergab sich auch die Möglichkeit vom Oberdeck aus die schöne Landschaft zu geniessen. Die tief hängenden Wolken beeinträchtigten allerdings die Sicht auf die Rigi und die anderen Berge, taten aber der guten Stimmung keinen Abbruch. Nach dem erneuten Passieren der engsten Stelle fuhr das Schiff im nördlichen Seebecken nochmals eine Runde und glitt dann zurück nach Zug. Um 15:15 Uhr wurde das Schiffe „Rigi“ verlassen und zufriedene Gesichter gaben Zeugnis von einem gut gelungenen Herbstausflug, der wiederum die Neugier auf den nächsten weckte. Einige unentwegte trafen sich noch im Restaurant Platzmühle zu einem Schlusstrunk.

Hansjörg Bopp

Willi Schwar­zen­bach

Liebe Segelfliegerfreunde,

Zu meinem grossen Bedauern und mit Bestürzung muss ich Euch mitteilen, dass Willi Schwarzenbach gestern, Montag, 20.9.2010, nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Abdankung am Freitag, 24.9.2010 um 1330 im Centre funéraire de Montoie, Lausanne

Willi Schwarzenbach, Ehrenmitglied des AeCS, ehemaliger Obmann der Groupe vaudois de vol à voile de Montricher und ehemaliger Präsident der Segelflug-Veteranen, ohne seine zahlreichen Mandate und Tätigkeiten innerhalb der Aero-Clubs aufzuzählen, war eine einflussreiche Persönlichkeit und hat sehr viel für den Segelflug gemacht. 1991 erhielt er von der FAI das Paul Tissandier Diplom für seine Verdienste um die Fliegerei.

Wir bezeugen ihm die letzte Ehre.

Manfred R. Kueng, Präsident Segelflug-Veteranen